Unsere Partnergemeinde

CHAILLAND

 

 

 

 

 

Chailland ist eine kleine französische Gemeinde, im Departement Mayenne, am Fluß Ernée, im Nordwesten Frankreichs.

 

 

In Chailland leben rund 1200 Einwohner auf einer Fläche von 30 km^2. Die kleine Gemeinde liegt auf einer Höhe von

79 - 181m über dem Meeresspiegel. Der Bürgermeister von Chailland ist Monsieur Bruno Darras.

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes war im Jahr 1075. Schöne, alte Burgen, Kirchen und Herrenhäuser zeugen von den Kulturen aus der Merowingerzeit und dem Mittelalter.

Der malerische Ort liegt unter einem Felsvorsprung, dem Rochers de la Vierge, von welchem sich ein wunderschöner Blick auf Chailland und das Tal des Ernée bietet.

Durch Rosengärten führt ein schmaler Weg hinauf zum Rochers de la Vierge, der seinen Namen von der Madonna hat, die auf dem Kalvarienberg über Chailland thront.

Aber auch im Ort Chailland selbst gibt es zahlreiche malerische Gassen, Winkel und wunderschöne alte Häuser, mit reichlich blühenden Gärten.

Chailland wurde als Blumenort mit 4 " fleurs " ausgezeichnet. Auch das Schloß Clivoy mit seinem großen Garten lohnt einen Besuch.

Die Kirche im Zentrum Chaillands stammt aus dem 19. Jahrhundert.

 

Rund um Chailland leben die Menschen von der Landwirtschaft mit Viehzucht und Ackerbau.

Im Ort gibt es einen kleinen Marktplatz, ein Hotel mit Restaurant, eine Créperie und andere kleine Geschäfte.

In der kleinen lebendigen Gemeinde findet alljährlich im Frühjahr das

Festival  " un dimanche avec Brassens " statt. Zahlreiche Musikgruppen und Theaterensembles treten über den Tag verteilt , auf verschiedenen Bühnen auf und bringen viel gute Laune und zahlreiche Gäste nach Chailland.

Kontakt:

 

Uschi Günther

guenther-uschi@web.de

 

Honisch Michael

m.honisch@freenet.de